Krätertofu

500 Gramm Tofu
1 Knoblauchzehe
1 Bund frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Dill, Basilikum)
3 Eßlöfffel Sojasauce
1 Esslöffel Senf
1/2 Tasse Wasser
3 Esslöffel Olivenöl

Alle Zutaten im Mixer pürieren und genießen.

Tomaten-Avocado

1 Tomate
1/2 Avocado
1 Esslöffel Zitronensaft
Schnittlauch
Salz & Pfeffer

Das Avocadofleisch mit einer Gabel zerdrücken, salzen, pfeffern, Zitronensaft und Schnittlauchröllchen unterrühren.
Die Tomate relativ klein würfeln und unter die Avocadocreme rühren.
Die Creme kurz ziehen lassen.

Schafskäsedip

zwei Stück Schafskäse
500 Gramm Magerquark
200 – 250 Gramm Saure Sahne
evtl. Knoblauch, Pfeffer, Salz und Chilli

Schafskäse mit Gabel zerkleinern, Quark und Saure Sahne dazu geben und mit Pürrierstab mixen. Bei Bedarf nachwürzen mit Knoblauch, Pfeffer, Salz und Chilli.

Der Schafskäse sollte zuvor eingelegt werden:

Den Schafskäse einen Tag zuvor in Olivenöl, diversen Kräutern(je nach Geschmack), Pfeffer, Salz, Pepperoni und Chilli einlegen.

Auberginencreme

600 Gramm Auberginen
2 Knoblauchzehen
3 Esslöffel Zitronensaft
1/2 Bund Petersilie
2 Esslöffel Olivenöl
Salz
Pfeffer

Auberginen waschen, einölen und mit der Gabel mehrmals einstechen.
Im Backofen (150 Grad, vorgeheizt) je nach Größe 15-20 Minuten garen, bis sie weich sind.
Abkühlen lassen, längst aufschneiden und das Fruchtfleisch rausschaben.
Mit den restlichen Zutaten in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab mixen, bis eine schöne cremige Masse entstanden ist.
Wenn die Creme zu bitter ist, noch Joghurt oder Schmand unterrühren.